Fandom

Akrobatik-Wiki

Handstand-Klötze

114Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Hinweis Verletzungsgefahren

Warum Klötze ? Bearbeiten

Handstand kann man ja sowohl alleine auf dem Boden oder auf einem Partner machen, warum also Klötze ? Die rechteckigen Klötze, die man stapeln kann sind dadurch ein eigenes Thema, aber warum verwenden einige Akrobaten diese schrägen Klötze ?

Handstandklotz.jpeg

Handstandklotz, Form und Bezeichnungen

Das Handgelenk wird durch den rechten Winkel, der auf dem Boden eingenommen werden muss, recht stark beansprucht. Je nach Veranlagung und Belastung kann dies bis zu chronischen Schmerzen führen. Die schrägen Klötze entlasten durch die weniger starke Abwinkelung das Handgelenk. Diesen Effekt kann man jedoch auch erreichen, indem man spezielle Handstand-Griffe (z.B. gebogene Rohre) oder einfache Putzkellen aus dem Baumarkt verwendet. Hier wird das Handgelenk meist in einer sehr gestreckten und daher stabilen Haltung belastet.

Den zweiten Effekt der Klötze ist ihre gewollte Instabilität die ungefähr den Problemen beim Handstand auf einer Unterperson entsprechen. Auf dem Boden oder auf einer Handstandmaschine können sehr hohe seitliche Kräfte auftreten. Diesen Schub kann eine Unterperson normalerweise kaum oder nur kurzfristig gegenhalten, die Figur muss daher früh abgebrochen werden. Selbst wenn man die Kötze (zeitweise) mit einer Gummi-Sohle versieht um auf glatten Böden nicht zu stark zu rutschen, muss die Oberperson noch immer lernen das seitliche Kippen zu kontrollieren.

Eine zusätzliche Beobachtung ist, dass die Klötze auf Handstandmaschinen länger und (teilweise viel) flacher ausfallen. Hier soll ja die Stabilität des Gerätes voll genutzt werden, um möglichst lange und schwierige Positionen zu halten. Beispielhafte Werte hierzu liegen bei Dr. Winter [1] vor, weitere Beispiele werden gesucht (ggf. auf dem Diskussionsabschnitt dieser Seite).

Formate zum Selbstbau Bearbeiten

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Holz#Anisotropie“
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Brettschichtholz“
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Konstruktionsvollholz“

Im Rahmen einer Miniserie von handgesägten Klötzen haben sich die folgenden Maße zu Orientierung bewährt. Es wurden individuelle Klötze so lange verändert bis die einzelnen Akrobaten zufrieden waren, danach wurden aus den Maße dieser Klötze die Durchschnittswerte berechnet. Dies erklärt die etwas ungewöhnlichen Maßangaben. Die Wahl der Größe entspricht der Handschuhgröße, also der Breite der Hand über den Knöcheln in Zentimetern. Als Material wurden Leimholz-Abfälle einer Zimmerei verwendet, hier treten im Gegensatz zu "gewachsenen" Holzklötzen, keine Trocknungsrisse oder Verziehungen auf. Alternativ können natürlich auch selbstverleimte Hölzer verwendet werden (ggf. nach "herzgetrennt" fragen).


Handschuhgröße Breite hinten Höhe hinten Breite vorne Höhe vorne Länge
6 6,6 6,7 4,8 4,3 8,6
7 7,8 7,7 5,7 4,7 9,7
8 9,1 8,6 6,7 5,1 10,8
9 10,3 9,6 7,7 5,5 12
10 11,7 10,5 8,7 6 13,2
11 12,9 11,3 9,7 6,3 14,4
12 14,2 12,4 10,7 6,8 15,5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki